Genial: Werbungskosten für Autofahrer*innen

Aktualisiert: Mai 9

Eine eisige Straße und schon bist du mit deinem Auto neben der Straße. UNFALL! Eine verschmutzte Straße und das Fahrzeug vor dir schießt dir einen Stein auf die Windschutzscheibe und diese zerspringt. SCHADEN! (Schaden auf Grund von höherer Gewalt.)


Wenn du in diesem Fall dich direkt auf dem Arbeitsweg (auch Familienheimfahrten) oder auf beruflichen Fahrten befindest, dann kannst du die kosten für Reparaturen nach Unfall oder Steinschlag als Werbungskosten geltend machen (soweit nicht von der Versicherung gedeckt). Darunter fallen Spenglerarbeiten, Lackierarbeiten, Ersatz der Windschutzscheibe. Führt eine berufliche Fahrt zu einen erheblichen Schaden (oder Totalschaden) kann diese starke Wertminderung als außergewöhnliche Abnutzung als Werbungskosten deklariert werden.


Absetzung für außergewöhnliche technische Abnutzung: Die Wertminderung wird folgendermaßen berechnet. Ausgehend von den Anschaffungskosten und den rechnerischen Restwert kann die Differenz zum Verkaufserlös als Wrack unter der Beschreibung "Absetzung für außergewöhnliche technische Abnutzung" als Werbungskosten abgesetzt werden. In so einem Schadensfall ist auch kein Privatanteil auszuweisen.


Achtung: Das gilt nur bei beruflichen Fahrten, wenn du bei der Fahrt einen Umweg wegen einem Einkauf machst oder eine Arbeitskolleg*in nach hause fährst, kannst du das nicht geltend machen. Auch im Falle einer Alkoholisierung oder leicht fahrlässigen Missachtung der Verkehrsvorschriften.


Quelle: Gewinn 3/21

Für weitere Fragen kannst du uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf deine Anregungen zu neuen Steuerthemen.


Diese Information ist auf Grund von Spenden von Personen wie dir kostenlos nutzbar. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.