Steuererklärung Pflicht oder freiwillig?

Aktualisiert: Mai 13

Verpflichtende Abgabe der Steuererklärung bis zum 30. Juni

Wenn du verpflichtet bist, hast du dafür bis zum 30. Juni des Folgejahres Zeit. Wer ist zur Steuererklärung verpflichtet? Person mit

  • Einkommen aus Vermietung & Verpachtung

  • Einkommen aus Selbständigkeit

  • Einkommen aus Landwirtschaft & Forstwirtschaft

  • Einkommen aus Kapitalerträgen

  • Einkommen aus mehreren Dienstverhältnissen oder Ersatzleistungen (Krankenstand, Wochengeld, Arbeitslosengeld, ...)

Freiwillige Abgabe der Steuererklärung

Nicht jede muss eine Steuererklärung abgeben. Meist wer keine Steuererklärung abgeben muss, hat wahrscheinlich zu viel Steuern gezahlt und sollte sich das Geld schleunigst zurückholen. Eine freiwillige Erklärung kann 5 Jahre rückwirkend beim Finanzamt abgeben.Das heißt für die Steuererklärung 2019 kannst du bis spätestens Ende 2023 eine Steuererklärung einreichen. Belege müssen für 7 Jahre aufbewahrt werden.


Verwende Tax@Home zum aufzeichnen deiner Belege und zur Erstellung der Steuererklärung.

Für weitere Fragen kannst du uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf deine Anregungen.


Diese Information ist auf Grund von Spenden von Personen wie dir kostenlos nutzbar. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.