top of page

Wie hoch sind die Pauschalbeträge bei einer Beeinträchtigung?

Aktualisiert: 17. Feb.

Pauschalbeträge sind abhängig vom Grad der Behinderung und stehen dann zu, wenn kein Pflegegeld bezogen wird.

Eine Person gilt als behindert, wenn der Grad der Behinderung mindestens 25 % beträgt.


Bei Vorliegen von körperlichen oder geistigen Behinderungen vermindern Pauschalbeträge ohne Selbstbehalt das Einkommen. Aktuelle Jahresfreibeträge findest du auf der Website des Bundesministeriums für Finanzen.


Die Behinderung und ihr Ausmaß sind durch eine amtliche Bescheinigung auf Verlangen des Finanzamts nachzuweisen.


Beachte: AlleinverdienerInnen oder Personen, bei denen die Einkünfte der PartnerIn den Betrag von 6.000 Euro nicht übersteigen, können auch die Mehraufwendungen aufgrund einer Behinderung der PartnerIn geltend machen.

Neben den Pauschalbeträgen kannst du auch folgende Aufwendungen geltend machen:

  • Hilfsmittel

  • Heilbehandlung

  • Diätverpflegung

  • Freibetrag bei Gehbehinderung



 

Steuertipp

Wir empfehlen Dir, dass Du Dir Jahr für Jahr Dein zu viel bezahltes Steuergeld von der Finanz zurückholst. Die Steuerapp Tax@Home hilft Dir eine kostenneutrale und effiziente Steuererklärung oder Arbeitnehmerveranlagung durchzuführen.

 

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.



9 Ansichten0 Kommentare

Комментарии


I M M E R   A U F   D E M   L A U F E N D E N   B L E I B E N

Vielen Dank für das Abonnement!

bottom of page