Wie kann ich Krypto-Steuern im App für die Steuererklärung eintragen?

Aktualisiert: Mai 4

In diesem Artikel erklären wir dir wie du die Steuern aus Kryptowährungshandel in deine Steuererklärung eingibst. Zur Berechnung der Eingabeposten verwenden wir eine Anbindung zu unseren Partner Blockpit.


Du startest den Fragendialog zu deiner Steuererklärung in Tax@Home und nach einigen Fragen wirst du höflich gefragt "Hast du in dem Steuerjahr Kryptowährungen gehandelt?". Wenn Ja, dann verweisen wir dich an unseren Partner Blockpit, wo du deine Kryptowallets verknüpfen kannst und dir einen Steuerbericht erstellen lassen kannst (als PDF). Die Einträge von Blockbit-Steuerbericht kannst du nun in Tax@Home eingeben, damit du alle Steuern in einer App gesammelt für das Finanzamt hast.

Persönlicher Steuertipp

Wir empfehlen dir, dass du dir Jahr für Jahr dein zu viel bezahltes Steuergeld von der Finanz zurückholst. Die Steuerapp Tax@Home hilft dire eine kostenlose und effiziente Steuererklärung bzw. Arbeitnehmerveranlagung durchzuführen.

Für weitere Fragen kannst du uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf deine Anregungen zu neuen Steuerthemen.


Diese Information ist auf Grund von Spenden von Personen wie dir kostenlos nutzbar. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.