Sonderausgaben in einfacher Sprache verstehen

Aktualisiert: Mai 2

Hier findest du eine Übersicht aller Arten von Sonderausgaben und allgemeine Informationen dazu. Es wird zwischen Topfsonderausgaben und "normale" Sonderausgaben unterscheiden.


1. Topfsonderausgaben (bis 2020)

  • Verträge die vor dem 1. Jänner 2016 abgeschlossen wurden:

  • Versicherungsprämien für freiwillige Personenversicherungen

  • Beiträge zu Pflegeversicherungen

  • Beiträge zu Pensionskassen

  • Kosten für Wohnraumschaffung und Wohnraumsanierung


Warum Topfsonderausgaben? — Weil nur bestimmte Ausgaben in diesen Topf dürfen und der Topf mit der Höhe deines Einkommens beschränkt ist.

Das bedeutet für die BesserverdienerInnen unter uns (Einkommen über 60.000,—), dass die Topfsonderausgaben keine Auswirkung in der Arbeitnehmerveranlagung haben, lediglich der Pauschbetrag in Höhe von EUR 60,00 wird automatisch berücksichtigt.


2. "Normale" Sonderausgaben

  • bestimmte Renten und dauernde Lasten

  • Freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Pensionsversicherung und Nachkauf von Versicherungszeiten

  • Kirchenbeitrag (max. EUR 400,—)

  • Spenden - an bestimmte Lehr- und Forschungsinstitutionen und an Dachverbände zur Förderung des Behindertensports - an humanitäre Einrichtungen für Umwelt-, Natur- und Artenschutz für behördlich genehmigte Tierheime - an freiwillige Feuerwehren und Landesfeuerwehrverbände

  • Steuerberatungskosten


Ab der Arbeitnehmerveranlagung 2017 werden Spenden, der Kirchenbeitrag, die Zuwendungen zur Vermögensausstattung einer gemeinnützigen Stiftung, die Zuwendungen an die Innovationsstiftung für Bildung, die Beiträge für die freiwillige Weiterversicherung und der Nachkauf von Versicherungszeiten automatisch vom Spendenempfänger an das Finanzamt gemeldet.

Mehr zur automatischen Veranlagung findest du hier.


3. Liste zu Sonderausgaben

a. Freiwillige Weiterversicherung

  • Freiwillige Krankenversicherung*

  • Freiwillige Unfallversicherung*

  • Freiwillige Pensionsversicherung* (keine Höherversicherung in der gesetzlichen PV)

  • Rentenversicherung

  • Lebensversicherung auf Ableben*

  • Freiwillige Witwen-, Waisen-, Versorgungs-, und Sterbekasse

  • Pensionskasse

  • Betriebliche Kollektivversicherung


b. Darlehen

  • Ausgaben zur Wohnraumschaffung*

  • Ausgaben zur Wohnraumsanierung*

  • Darlehen und Zinsen im Rahmen der Wohnraumschaffung*


c. Freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Pensionsversicherung**

  • Nachkauf von Schul- oder Studienzeiten

  • Renten

  • Dauernde Lasten


d. Kirchenbeitrag**


e. Spenden**

  • Mildtätige Organisationen

  • Begünstigte Vereine

  • Umweltorganisationen

  • Feuerwehren

  • Forschungseinrichtungen


f. Steuerberatungskosten


g. Zuwendungen zur Vermögensausstattung einer gemeinnützigen Stiftung


* (Vertragsabschluss vor 1. Jän. 2016, absetzbar bis 2020)

** (sollte automatisch übertragen werden)


4. Weitere Informationen zu Sonderausgaben

Überprüfte und spezifische Informationen vom Finanzministerium zu Sonderausgaben und den einzelnen Steuerjahren findest du hier.

Weiterlesen: Was hat der Kirchenbeitrag mit Sonderausgaben zu tun?

Weiterlesen: Glücklich mit den Steuertipps für 2019

Bei weiteren Fragen, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf deine Anregungen.


Diese Information ist auf Grund von Spenden von Personen wie dir kostenlos nutzbar. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.


34 Ansichten0 Kommentare