Checkliste außergewöhnliche Belastungen

Aktualisiert: 8. Juli 2019

Hier findest du eine Checkliste, um keine der außergewöhnlichen Belastungen bei deiner Arbeitnehmerveranlagung zu vergessen.


1. Krankheitskosten

  • Arzthonorare

  • Kosten für Medikation

  • Behandlung (z.B. Akupunktur)

  • Rezept

  • Heilbehelfe (z.B. Brille)

  • Hörgerät

  • Kontaktlinsen

  • Prothese

  • Zahnbehandlung (z.B. Zahnersatz)

  • Fahrtkosten zum Arzt

  • Prophylaktische und ästhetische Maßnahmen sind keine Belastung

  • Behandlungen von Allergien

  • Heimaufenthalt auf Grund von Pflege- Betreuungsbedürftigkeit oder Krankheit

  • Unterbringung als Begleitperson

  • Krankendiät

  • Schwangerschaftsabbruchskosten aus medizinischen Gründen


2. Begräbniskosten (soweit im Nachlass nicht gedeckt)


3. Kurkosten

  • Betreuungskosten

  • Aufenthaltskosten

  • Kurmittel

  • Fahrtkosten

  • Bei hilfsbedürftigen Personen sowie Kindern auch die Aufwendungen einer Begleitperson


4. Sonstige außergewöhnliche Belastungen

  • Auswärtige Berufsbildung der Kinder

  • Umschulung auf Grund von Arbeitsunfall oder Krankheit notwendig

  • Bürgschaft zugunsten eines nahen Angehörigen

  • Entbindungskosten in der Sonderklasse bei konkreter Gefahr von Komplikationen medizinischer Art - eigener Arzt erforderlich

  • HausgehilfIn für Kinder

  • Kinderbetreuungskosten (bis 2018)

  • Prozesskosten bei positivem Ausgang als Geklagter (auf Grund des Arbeitsverhältnisses)

  • Unterhaltsleistungen die für die UnterhaltsleisterIn auch außergewöhnliche Belastungen sind


5. Katastrophenschäden (abzüglich erhaltenen Ersatzes oder erhaltener Vergütungen)


6. Behinderung

  • Nachgewiesene Taxikosten wegen festgestellter Mobilitätseinschränkung (jedoch kein auf die behinderte Person zugelassenes KFZ vorhanden)

  • Unregelmäßige Ausgaben für Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl, Hörgerät, Blindenhilfsmittel) sowie Kosten der Heilbehandlung (z.B. ärztliche Kosten, Medikamente) abzüglich allfällige Kostenersätze

  • Anstelle der pauschalen Freibeträge werden tatsächliche Kosten geltend gemacht

  • Umzugskosten z.B. Kosten für ein Pflegeheim abzüglich allfällige pflegebedingte Geldleistungen und eine etwaige anteilige Haushaltsersparnis von 156,96 Euro monatlich

ic_product_icon_192px_tah_v7-01.png

Tax@Home

Steuerinfos einfach

  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon
1280px-Download_on_the_App_Store_Badge_w
en_badge_web_generic_white.png

© 2020 by Tax@Home - Vienna.