Mit diesen Hilfen berechnest du dein Kinderbetreuungsgeld

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du zu der besten Variante vom Kinderbetreuungsgeld kommst. Dafür leiten wir dich durch den Online-Berechnungsprogramm-Dschungel.


Das Bundesministerium stellt zur Berechnung des Kinderbetreuungsgeldes einen Online-Rechner zur Verfügung. Schon auf dem ersten Blick, es handelt sich um 5 Berechnungsprogramme. Wir erklären dir für welchen Zweck du jedes Programm verwenden kannst.


  1. Rechner für das Kinderbetreuungsgeld Konto (nicht einkommensabhängig) Hast du im Jahr vor der Geburt nur ein sehr geringes Einkommen gehabt, dann bist du wahrscheinlich hier richtig! Wenn du dir mit deiner PartnerIn die Kinderbetreuungszeit gleich aufteilst dann bekommt ihr 1.000 Euro Partnerschaftsbonus. Wenn Sie das Kinderbetreuungsgeld 50:50 oder zumindest 60:40 aufteilen und jeder Elternteil mindestens 124 Tage rechtmäßig Kinderbetreuungsgeld bezieht, erhalten Sie den Partnerschaftsbonus!

  2. Rechner für das einkommensabhängig Kinderbetreuungsgeld Konto Hast du im Jahr vor der Geburt nur ein höheres Einkommen gehabt, dann bist du wahrscheinlich hier richtig! Ab einem Wochengeldbetrag von 82,5 Euro pro Tag bekommst du das maximale einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld von 66 Euro pro Tag.

  3. Rechner Familienzeitbonus für Väter Familienzeitbonus ist für Väter, die vor der Geburt mindestens 182 Tage erwerbstätig waren und die sich unmittelbar nach der Geburt des Kindes intensiv und ausschließlich der Familie widmen möchten. Während der Familienzeit musst der Vater jede Erwerbstätigkeit unterbrechen und darf auch keine Leistungen (Arbeitslosenversicherungsleistung, Entgeltfortzahlung) beziehen. Der Familienzeitbonus hat die Höhe von 22,60 Euro täglich.

  4. Rechner individuelle Zuverdienstgrenze Wieviel darf ich während des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld dazuverdienen?

  5. Rechner der den laufenden Zuverdienst berechnet Wieviel darf ich monatlich zum Kinderbetreuungsgeld dazuverdienen?

Du kannst die Anträge zum Kinderbetreuungsgeld, zum Familienzeitbonus und zum Partnerschaftsbonus online erstellen und einreichen. Das Papierformular findest du hier.


Weitere Informationen zu Unterstützung von Familien findest du auf der Seite des Familien-Ministeriums. Zusätzlich bietet auch jedes Bundesland Unterstützung an.

Weiterlesen: Sonderausgaben in einfacher Sprache verstehen

Weiterlesen: Glücklich mit den Steuertipps für 2019

Wir freuen uns auf deine Anregungen.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.

0 Ansichten0 Kommentare
ic_product_icon_192px_tah_v7-01.png

Tax@Home

Steuerinfos einfach

  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon
1280px-Download_on_the_App_Store_Badge_w
en_badge_web_generic_white.png

Tax@Home Business

© 2020 by Tax@Home.