Unterstützung beim Pendeln - Diese Geldgeschenke gibt es

Aktualisiert: März 31

Warum will ich euch das mitteilen? Ich hab mir als junge Arbeitnehmerin mehr als 1.000 Euro entgehen lassen. Das kann einem schon ärgern, aber ich will dass das euch und euren Freunden nicht passiert. Bitte den Blog-Post an eure Freunde teilen (die werden sich freuen von dir zu hören und über ein bisschen mehr Geld am Konto) und die App Tax@Home im AppStore und auf Google Play bewerten!


Fahrtkosten-Unterstützung der Bundesländer

Diese Förderung soll ArbeitnehmerInnen, die täglich oder wöchentlich von ihren Hauptwohnsitz zur Arbeit pendeln, unterstützen. Ist absolut einfach per Antrag einzureichen. Folgende Bundesländer bieten Zuschüsse an:

Aktualisiert am 1. November 2020. Falls ein Link nicht funktioniert, melde dich einfach bei uns.


ASFINAG Pendlerkarte für Berufspendler

Voraussetzung:

  • Die AntragstellerIn ist ArbeitnehmerIn.

  • Die Benutzung der mautpflichtigen Strecke muss entweder unabdingbar sein oder zumindest die kürzeste Strecke zwischen Wohnsitz und Arbeitsplatz darstellen.

  • Die PendlerIn muss ein auf sich selbst zugelassenes KFZ haben.

Den Antrag als PDF kannst du hier runterladen.


Pendlerpauschale

Du kannst das Pendlerpauschale direkt in der Lohnverrechnung deines Arbeitgebers geltend machen und zahlst somit monatlich weniger Steuern. Dafür berechnest du einfach die Strecke zwischen deinem Wohnsitz und dem Arbeitsort mit dem Pendlerrechner. Drucke das Formular aus, und ergänze die erforderlichen persönlichen Daten, unterschreibe das Formular und reiche es an die Lohnverrechnung deines Arbeitgebers weiter.


Wo finde ich die Kennziffer und Kategorie für das Pendlerpauschale und den Pendlereuro in Tax@Home?

Auch mit Tax@Home kannst du das Pendlerpauschale und den Pendlereuro im vorbeigehen beantragen. Ganz einfach durch anklicken!

Weiterlesen: Reibungslos weitere Fahrten von der Steuer abschreiben

Weiterlesen: Glücklich mit den Steuertipps für 2019

Bei weiteren Fragen, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf deine Anregungen.

Hinweise: Der Inhalt des Blogs wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Auch können seit der Erstellung rechtliche Änderungen eingetreten sein. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die Informationen ersetzen keine individuelle Beratung bei einer Steuerberatungskanzlei. Jegliche Haftung dafür wird ausgeschlossen. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren.

ic_product_icon_192px_tah_v7-01.png

Tax@Home

Steuerinfos einfach

  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon
1280px-Download_on_the_App_Store_Badge_w
en_badge_web_generic_white.png

Tax@Home Business

© 2020 by Tax@Home.